Bevor wir anfangen

Wie ich sagte, alles ist freiwillig und es gibt kein Muss. Du alleine entscheidest, ob Du diese Schritte gehen willst oder nicht. Allerdings solltest Du Dich, wenn Du diese Schritte gehen willst, an ein paar kleine Spielregeln halten. Denn diese Spielregeln garantieren Dir, wenn Du Dich daran hältst, Deinen Erfolg mit und bei ELIXOO.

 

Spielregel Nr. 1: Step by Step, ein Schritt nach dem anderen

Das bedeutet, wir schalten die Schritte, einer nach dem anderen frei. Links siehst Du die Navigation. Dort sind jetzt zwei Buttons: Start + Schritt 1. Wenn Du den Start durchgearbeitet hast, dann kannst Du auf Schritt 1 klicken. Im Schritt 1 wirst Du dann links einen weiteren Button finden, nämlich Schritt 2. Und im Schritt 2 wirst Du dann links noch einen weiteren Button finden, nämlich Schritt 3 und so weiter. Natürlich kannst Du die Schritte auch einfach überspringen, aber wir empfehlen die einzelnen Schritte wirklich durchzuarbeiten und dann erst weiter zum nächsten Schritt zu gehen.

Ich meine wenn Du ein Haus baust, fängst Du ja auch nicht beim Dach an, oder? Nein als aller erstes brauchst Du ein Fundament. Und darauf kommt dann die erste Bodenplatte. Darauf kommen dann die Steine für den Keller, dann wird eine Decke eingezogen und darauf kommen dann die Steine für den ersten Stock. Und so baust Du Dein Haus, Schritt für Schritt. Und bevor Du überhaupt mit dem Hausbau beginnst, brauchst Du einen Bauplan. Und genauso ist es in Deinem Network Marketing.

 

Spielregel Nr. 2: Tue es oder lasse es, es gibt kein Versuchen

Das ist das häufigste Problem der Netwoker. Alle möchten gerne ein richtiger Networker sein, aber die wenigsten wollen ein richtiger Networker werden! Du erkennst den Unterschied, oder? Zwischen Networker sein und Networker werden, liegt ein entscheidender Schritt, nämlich das Lernen und Anwenden! Jede Tätigkeit benötigt ihr Handwerkzeug und das Know-How – ganz egal wer und was es ist. Ein Friseur braucht Schere, Kamm, und das Wissen, wie Haare geschnitten und in Form gebracht werden. Die Fußpflegerin kann ohne Zangen, Fräser und den notwendigen Kenntnissen, keine Nägel bearbeiten. So kann man hier viele Berufsgruppen aufzählen. Ob Zimmermann, Schreiner, Metzger , Bäcker, KFZ-Mechaniker- es ist völlig egal. Jeder benötigt eine Ausrüstung und Ausbildung, also Wissen, um seine Tätigkeit auszuführen. Ohne das Wissen kann die Arbeit nicht korrekt erledigt werden.

Warum dann nicht auch im Empfehlungsmarketing/ MLM ? Um diese Tätigkeit, neben oder hauptberuflich auszuführen, sind Produkte (unser Werkzeug) und natürlich auch Wissen erforderlich. Es wird Wissen vermittelt, um die Tätigkeit auszuführen. Und ebenso wie in jedem anderen Beruf, ist Fleiß und Ausdauer wichtig. Allerdings sind die Vorteile unschlagbar:
– der Verdienst fließt von Anfang an in Deine eigene Tasche
– Du brauchst nur eine nur relativ kleine Investition
– Du bekommst persönliche Einarbeitung und anschließend begleitendes Coaching
– Du kannst sofort starten und sofortiges Geld verdienen
– Dein persönliches Wachstum durch die Übernahme der Verantwortung für das eigene Business!

Fazit: Lerne ein guter Networker zu werden und wende das Wissen auch an!

 

Spielregel Nr. 3: Durchhalten ist der wahre Schlüssel zum Erfolg

Viele Menschen die im Network Marketing beginnen, starten voller Euphorie und sind fest entschlossen, Erfolg im Network Marketing zu haben. Dann kommen die ersten „NEIN´s“, die ersten Absagen, die ersten Rückschläge und die Ernüchterung, daß Network Marketing doch nicht so einfach ist, wie immer erzählt wurde. Und jeder der sich mit Network Marketing beschäftigt, kennt das. Wer sagt er kenne das nicht und hätte durchweg immer nur Erfolg gehabt, der lügt. Also sei nicht entmutigt, wenn es mal nicht so läuft, wie Du es Dir vorgestellt hast. Es ging uns allen so.

Bleibe dran, motiviere Dich täglich neu und gebe nicht auf. Denn Aufgeben darf niemals eine Option für Dich sein. Und die Ausrede: „Dann bin ich eben nicht geeignet für Network Marketing!“, solltest Du in Deinem eigenen Interesse, noch nicht einmal denken. Denn JEDER kann Network Marketing lernen. Die einzige Frage die sich stellt: willst Du es auch wirklich? Und wenn Du es wirklich willst, dann wie gesagt, kannst Du Erfolg im Network Marketing erlernen.

Und ja, es kostet Zeit. Stell es Dir wie eine Ausbildung vor. In jedem Beruf brauchst Du eine Ausbildung. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber schon viele Menschen wurden bereits zu Meistern geschult und trainiert. Auch und gerade im Network Marketing. Deswegen diese Spielregel, halte durch, mach weiter auch wenn es mal nicht ganz einfach ist. Der Erfolg wird Dich belohnen. Und noch was, Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Ich will damit sagen, sei bereit Dinge solange zu tun, die die wenigsten tun wollen, um später so zu leben, wie es die wenigsten können.

 

Spielregel Nr. 4: Erfolg bedeutet, anderen zu helfen, erfolgreich zu werden

Im Network Marketing geht es nicht nur darum, gute Produkte weiter zu empfehlen, zu verkaufen und damit
Geld zu verdienen. Vielmehr ist Network Marketing auch eine Dienstleistung. Nämlich die Dienst-Leistung, anderen Menschen zu helfen, erfolgreich zu werden. Oft wird das gleich gesetzt mit, ich bringe andere in mein Geschäft und partizipiere an ihnen, sprich ich verdiene Geld an, mit und durch meine neuen Teampartner. Doch das ist zu kurz gedacht. Denn nur indem ich neue Partner ins Geschäft bringe, verdiene ich noch lange kein Geld. Erst wenn diese neuen Teampartner erfolgreich sind, partizipiere ich an ihren Erfolgen. Vorher nicht!

Das muss Dir klar sein, aus dem Schüler muss irgendwann ein guter Lehrer werden. Und je besser der Schüler gelernt hat, umso besser wird er als Lehrer sein. Und je besser der Lehrer umso erfolgreicher die Schüler. Und je erfolgreicher die Schüler umso mehr Erfolg und Geld kommt auf den Lehrer zurück. Es ist ein ganz einfaches, logisches System.

 

Spielregel Nr. 5: Genieße Deinen Erfolg, tue Gutes, erzähle darüber und lass andere teilhaben an Deinem Erfolg

Diese letzte Spielregel ist im Grunde genommen, Deine Belohnung, wenn Du alle Schritte erfolgreich absolviert hast und Du genau dort stehst, wo Du hin wolltest. An dieser Stelle wirst Du vom Lehrer zum Mentor und Unterstützer, also zu einem richtigen Leader. Du lebst anderen genau das Leben vor, was sie sich wünschen und Du zeigst ihnen (anhand Deiner eigenen Geschichte und Erfahrungen) dass es wirklich jeder schaffen kann.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, daß Du all das erreichst was Du Dir vorgenommen hast.

Hanno Jung

 

Gehe jetzt zu